Teilnahmebedingungen B:Efficient Award

Prämierung durch den B:Efficient Award

Durch den B:Efficient Award werden teilnehmende Unternehmen prämiert, deren Innovationen, Produkte oder Dienstleistungen (diese Innovationen, Produkte oder Dienstleistungen nachfolgend „Projekte“ genannt) die folgenden Zielkriterien vollständig oder teilweise erfüllen:

  1. Nachhaltigkeit
  2. Effizienzsteigerung
  3. Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt ist jedes Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in der Technologieregion Karlsruhe, dessen Projekt(e) die oberen Zielkriterien erfüllt bzw. erfüllen. Einschränkungen hinsichtlich der Rechtsform bestehen nicht. Mehrfachbewerbungen von Unternehmen mit verschiedenen Projekten sind zulässig.

Versicherung des Teilnehmers

Die Teilnehmer sichern zu, wahrheitsgemäße Angaben zu machen, sowie dass durch die oder das zur Beurteilung eingereichte Projekte bzw. eingereichten Projekte Rechte Dritter, insbesondere gewerbliche Schutzrechte nicht verletzt werden.
Bewerbung
Die Bewerbung zur Teilnahme am B:Efficient Award kann schriftlich, via E-Mail oder über das Online Formular auf www.B-Efficient.de erfolgen. Es werden hierbei nur vollständig eingereichte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt. Durch die Bewerbung erkennt der Teilnehmer die Geltung dieser Teilnahmebedingungen an.

Kosten

Die Teilnahme am B:Efficient Award ist kostenfrei. Entstandene Aufwendungen der Teilnehmer werden nicht übernommen.

Unternehmensbesuche

Nach Eingang der Bewerbung wird das teilnehmende Unternehmen durch Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe besucht. Hierbei soll durch das teilnehmende Unternehmen das Unternehmen an sich, das Projekt bzw. die Projekte aus der Bewerbung und die Auswirkungen des Projektes für das Unternehmen und die Gesellschaft vorgestellt werden. Sofern im Rahmen des Unternehmensbesuchs Fotographien angefertigt werden, dürfen diese sowie zur Verfügung gestellten Informationen, Logos etc. nach Freigabe durch den jeweiligen Teilnehmer durch die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe veröffentlicht werden. Mit der Freigabe durch den Teilnehmer wird bestätigt, dass die zu veröffentlichen Bilder, Logos oder Informationen keine Rechte Dritter (insb. Schutzrechte oder Persönlichkeitsrechte) verletzten.

Nominierung

Anhand der im Rahmen des Unternehmensbesuchs gewonnen Informationen wird eine Vorabauswahl der Teilnehmer durch die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe vorgenommen. Ein Rechtsanspruch auf Nominierung besteht nicht.

Onlinevoting

Die durch die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe ausgewählten Teilnehmer (nachfolgend: die „Nominierten“) werden dann ab dem 01.07.2016 auf der Homepage www.B-Efficient.de auf sogenannten Sedcards vorgestellt.
Rechtzeitig vor der Veröffentlichung der Sedcards werden die Nominierten über die zu veröffentlichenden Inhalte informiert und erhalten die Möglichkeit zur Ergänzung bzw. Änderung der in den Sedcards enthaltenen Informationen. Mit der Freigabe durch die Nominierten wird bestätigt, dass die in den Sedcards enthaltenen Informationen, Grafiken oder Bilder keine Rechte Dritter (insb. Schutzrechte oder Persönlichkeitsrechte) verletzen.
Nach Freigabe der Veröffentlichung der Sedcards durch den Nominierten besteht für Besucher der Seite www.B-Efficient.de bis zum 15.08.2016 die Möglichkeit, die einzelnen Sedcards der Bewerber zu betrachten und für ein einzelnes Projekt zu stimmen (nachfolgend „Onlinevoting“). Mehrfachabstimmungen beim Onlinevoting sind grundsätzlich unzulässig, können technisch jedoch nicht vollständig unterbunden werden.
Das Ergebnis des Onlinevotings fließt zu 20% in die abschließende Bewertung durch die Jury ein.
Nach Abschluss des Onlinevotings werden die Sedcards auf der Homepage www.B-Efficient.de archiviert und sind auch nach dem Wettbewerb grundsätzlich für Besucher der Webseite einsehbar. Auf Wunsch des Nominierten werden die veröffentlichten Sedcards nach Abschluss des Wettbewerbs gelöscht.

Juryprozess

Im Rahmen des Juryprozesses wird von den 4 Jurymitgliedern anhand der gewonnen Informationen und Anhand der Sedcards unter Berücksichtigung des Ergebnisses des Onlinevotings der Preisträger des B:Efficient Awards 2016 ermittelt.

Ermittlung des Preisträgers

Die Entscheidung über die Preisvergabe liegt allein bei der Jury unter Berücksichtigung des Ergebnisses des Onlinevotings. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Prämierung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Sollte eine Prämierung erfolgen, obgleich ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen vorliegt, behalten sich die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe vor, die Prämierung zurückzunehmen, die Auszeichnung einzuziehen und den Teilnehmer nachträglich auszuschließen. Dies gilt insbesondere für die Teilnahme mit einem Projekt, mit dem Rechte Dritter verletzt werden.

Preisverleihung

Der Preisträger des B:Efficient Awards 2016 wird im Rahmen der Preisverleihung am 21. September 2016 prämiert.
Jeder Nominierte erhält die Möglichkeit, sein Unternehmen und sein Projekt am Abend der Preisverleihung durch einen Informationsstand vorzustellen.
Im Rahmen der Preisverleihung und begleitender Berichterstattung können die Namen der Nominierten und Projektbeschreibung bekanntgegeben werden.

Preis

Der Preisträger erhält neben dem B:Efficient-Pokal einen individuellen Sachpreis, der in Absprache mit dem Teilnehmer festgelegt wird. Der Preisträger des B:Efficient Awards darf das Signet des B:Effient Awards 2016 auf der unternehmenseigenen Webseite sowie in allen unternehmenseigenen Unterlagen und Dokumenten führen.
Markennutzung
Jeder Teilnehmer räumt den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe das Recht ein, durch die Teilnehmer zur Verfügung gestellte Unternehmenskennzeichen und Marken sowie durch den Teilnehmer zur Verfügung gestelltes, urheberrechtlich geschütztes Material im Rahmen des Wettbewerbs in Printmedien, Onlinemedien sowie in Publikationen nach jeweiliger Freigabe durch den Teilnehmer uneingeschränkt zu nutzen.

Vertraulichkeit

Die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe garantieren den Teilnehmern größtmögliche Vertraulichkeit bei der Durchführung des B:Efficient Awards.
Die zur Teilnahme am Wettbewerb eingereichten Informationen werden nur im Rahmen und für Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs gespeichert und verwendet und im Übrigen vertraulich behandelt.
Die Mitglieder der Jury sowie alle weiteren Personen, die sich im Rahmen des Wettbewerbs mit eingereichten Informationen beschäftigen, sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.
Nicht vertraulich sind Informationen, die bereits allgemein bekannt sind oder ohne Verletzung der vorstehenden Punkte allgemein bekannt werden oder durch Dritte ohne unser Verschulden bekannt gemacht werden.

Datenschutz

Der Veranstalter speichert die in der Bewerbung bereitgestellten Informationen in maschinenlesbarer Form. Sie werden nur zur Auswahl durch die Jury und zur Organisation des Wettbewerbs von den Mitgliedern der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe verarbeitet. Dabei bleiben die Belange des Daten- und Vertrauensschutzes gewahrt. Die Unternehmen erklären durch die Teilnahme am Wettbewerb ihr Einverständnis, dass ihre Bewerbungsunterlagen an die Jury sowie Mitglieder der Wirtschaftsjunioren Karlsruhe weitergeleitet werden.

Haftung

Die Wirtschaftsjunioren haften nicht für die von den teilnehmenden Unternehmen eingereichten Projekte. An den eingereichten Projekten stehen den Wirtschaftsjunioren Karlsruhe keine Rechte zu, sie machen sich die Projekte nicht zu eigen. Eine Prüfung, ob die eingereichten Teilnehmerbeiträge Rechte Dritter verletzen, erfolgt nicht.
Insbesondere übernehmen die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe keine Haftung für mögliche Verletzungen von gewerblichen Schutzrechten oder Persönlichkeitsrechten Dritter durch die eingereichten oder prämierten Projekte oder die veröffentlichten Sedcards.
Insoweit stellt der Teilnehmer die Wirtschaftsjunioren Karlsruhe von allen Ansprüchen von Dritten wegen Rechtsverletzungen durch die Veröffentlichung der Sedcards, die Kurzbeschreibung der Projekte im Rahmen von Veröffentlichungen, oder durch Veröffentlichungen im Rahmen der Preisverleihung frei. Diese Freistellung gilt insbesondere Ansprüche Dritter aufgrund Rechtsverletzungen durch Veröffentlichungen, die zuvor durch den Teilnehmer freigegeben wurden.

Gerichtsstand/Recht

Gerichtsstand ist Karlsruhe. Es gilt deutsches Recht.

Wirtschaftsjunioren Karlsruhe (Stand 22.02.2016)